Arrow
Arrow
Slider

Nach wie vor bieten rund 150 Personen im Landkreis Rotenburg (Wüme) freiwillig und kostenlos Einkaufshilfen, Fahrdienste, telefonische Besuchsdienste, etc. an. Gerade jetzt – wo sich sehr viele Personen in häuslicher Quarantäne befinden und viele Menschen sich darüber hinaus nicht mehr aus dem Haus wagen – ist es wichtig, dass die Bevölkerung von diesem Angebot weiß und dieses auch bei Bedarf in Anspruch nimmt. Egal, ob Reiserückkehrer, Betroffener oder Risikogruppe, die Freiwilligen helfen in jedem Fall gerne.

Daher bittet der Landkreis Rotenburg (Wümme) um Ihre Unterstützung: tragen Sie die Idee weiter, geben Sie diese Informationen in Ihren Netzwerken, Kommunen, Vereinen, Seniorenkreisen und Bekanntenkreisen weiter.

Das Angebot versteht sich als Ergänzung zu bestehenden Angeboten und in vielen Ortschaften sogar als einziges Angebot.

Interessierte finden das Angebot auf folgender Seite: www.lk-row.de/coronafreiwilligenboerse

Wer Hilfe anbieten möchte kann sich unter dem folgenden Link eintragen: https://www.freinet-online.de/forum/register_extern.php?assign_to_agid=1164&assign_to_group=6

Und wer Unterstützung sucht kann sich entweder online registrieren unter https://www.freinet-online.de/forum/submit_organisation.php?assign_to_agid=1164&assign_to_orga=latest&assign_to_priority=corona_private oder meldet sich beim Landkreis Rotenburg (Wümme) unter der Telefonnummer 04261 983 2859.

Gemeinsame Bekanntmachung
Widerspruchsrecht nach dem Bundesmeldegesetz

Das Bundesmeldegesetz räumt dem Bürger die Möglichkeit ein, in bestimmten Fällen der Übermittlung von Daten ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Dabei handelt es sich um Datenübermittlungsangaben:

• an das Bundesamt für Personalmanagement nach dem Soldatengesetz,
• an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften für Familienangehörige, die nicht derselben oder keiner öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft angehören; dies gilt nicht für die Mitteilung, dass der Ehegatte einer anderen oder keiner öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft angehört,
• an Parteien, Wählergruppen und Träger von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen zu parlamentarischen und kommunalen Vertretungskörperschaften, Volks- und Bürgerbegehren sowie Volksentscheiden,
• an Mandatsträger, Presse und Rundfunk über Alters- und Ehejubiläen,
• an Adressbuchverlage.

Wenn ein Einwohner von diesem Widerspruchsrecht Gebrauch machen will, muss er dies der Meldebehörde mitteilen, sofern dies noch nicht geschehen ist.

Im Oktober 2020, die Hauptverwaltungsbeamten der


Stadt Bremervörde
Samtgemeinde Geestequelle
Samtgemeinde Selsingen
Gemeinde Gnarrenburg

Laut Landesverordnung Niedersachsen müssen Büchereien ab Montag 2. November 2020 vorübergehend geschlossen bleiben.
Die ausgeliehenen Medien werden wieder automatisch verlängert, sodass für die Leser(innen) keine Kosten entstehen.
Neuen Lesestoff gibt es in der Onleihe, die steht natürlich weiterhin zur Verfügung.
 
Bleibt bitte alle gesund!

Egal, ob Urlaub oder Tagesausflug - wer Erholung in der Natur und einen Ort für Müßiggang sucht, wird im Landkreis Rotenburg (Wümme) garantiert fündig. Denn die Region zwischen den Metropolen Hamburg und Bremen ist für Entschleunigung, landschaftliche Vielfalt, idyllische Bauerndörfer und ein gutes Netz an Freizeitaktivitäten bekannt und beliebt.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind in den Sommerferien viel weniger Menschen verreist. Das bietet aber auch die Chance, einmal die eigene Region besser kennen zu lernen. Denn meist liegt das Gute direkt vor der eigenen Haustür. Man muss es nur finden!

Der Feuerwehrbedarfsplan der Samtgemeinde Selsingen kann ab sofort online eingesehen werden.

Der Feuerwehrbedarfsplan wurde vom Ing.-Büro Fennen unter Beteiligung der Feuerwehren und der AG Feuerwehrbedarfsplan erarbeitet. Der Plan stellt ein Gutachten dar und gibt Empfehlungen für zukünftige Maßnahmen.

Die Samtgemeindeverwaltung erreichten Anfragen von örtlichen Gewerbetreibenden, die telefonisch zur Beteiligung an der Erstellung einer neuen Bürgerbroschüre für Bürger der Samtgemeinde Selsingen aufgefordert wurden.
Aus diesem Grund weist die Samtgemeinde Selsingen darauf hin, dass derzeit keine Neuauflage der vor längerer Zeit beauftragten und erstellten Bürgerbroschüre geplant ist. Auch für andere Broschüren wurde kein Auftrag erteilt wurde. Etwaige Anzeigenaufträge für eine Broschüre werden nicht von der Verwaltung unterstützt.
Es wird empfohlen, äußerst vorsichtig bei solchen Anfragen zu sein.
 
Hinweis: Im Rahmen der Erstellung des Veranstaltungskalenders 2021 der Samtgemeinde Selsingen wird jedoch die Zevener Zeitung wieder Anzeigen aufnehmen. Hierzu wird die ZZ Kontakt mit den Gewerbetreibenden aufnehmen und ein entsprechendes Begleitschreiben der Samtgemeinde Selsingen beifügen. Unterstützen Sie den Veranstaltungskalender gerne wieder durch eine Werbeanzeige.

Es geht endlich wieder los nach der langen "Corona-Pause"...

Wir freuen uns, Ihnen das neue Veranstaltungsprogramm 2020/2021 vorstellen zu dürfen.

Es ist garantiert wieder für jeden etwas dabei.

Anmeldungen nimmt die ABS ab sofort entgegen.

Leider muss die geplante Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Bildungswerk Selsingen (ABS) am Freitag, 25.09.2020 aufgrund der Corona-Situation nochmals verschoben werden.
Als neuer Ersatztermin wurde Freitag, 11. Februar 2022 (leider wirklich 2022) vereinbart. Der Beginn ist um 20.00 Uhr in der Aula der Grundschule Selsingen geplant.
Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Wer dann keine Zeit hat, kann seine gekauften Karten zeitnah jetzt im Rathaus Selsingen zurückgeben und bekommt das Eintrittsgeld erstattet.

Die Samtgemeinde Selsingen sucht einen/eine

Erzieher/in

für die Mitarbeit im Kindergarten Haaßelnuss an einem Tag pro Woche.

Die Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW GmbH und TenneT TSO GmbH planen in ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereichen den Bau der erdverlegten Gleichstrom-Verbindung SuedLink. Aktuell finden bereits Vorarbeiten für die Planfeststellung statt. In diesem Zusammenhang sind zur Ermittlung und Erweiterung der Datengrundlage biologische Kartierungen geplant, um die Vereinbarkeit des Vorhabens mit dem Natur- und Artenschutz zu prüfen.
Für die Kartierungen ist es erforderlich, land- oder forstwirtschaftlich genutzte, private und öffentliche Wege und Grundstücke zu betreten und / oder zu befahren. In der Regel werden sie zu Fuß durchgeführt und dauern – je nach Ziel der Kartierung – zwischen 15 Minuten bis zu mehreren Stunden pro Tag.
Die Kartierungsarbeiten erfolgen in den Gemeinden Anderlingen und Farven im Zeitraum vom 01.01.2020 bis 31.12.2020. Die durch die neuen Erkenntnisse nun zusätzlich dafür vorgesehenen Grundstücke ergeben sich aus der Flurstücksliste. Diese liegt in der Samtgemeinde Selsingen, Hauptstr. 30, 27446 Selsingen (1. OG, Zimmer 43) zwischen 03.08.2020 und 31.12.2020 zur öffentlichen Einsicht aus.

Seit Mai 2020 arbeitet Frau Britta Schumann im Rathaus der Samtgemeinde Selsingen im BEreich Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten.
Anzutreffen ist sie jeden Donnerstag von 09:00 - 12:00 Uhr in Büro EG 15, nach Vereinbarung sind auch Termine außerhalb dieser Sprechzeit möglich.
 
Zu erreichen ist Frau Schumann unter:
Tel. Büro: 04284 / 9307108
Handy: 0176 / 30178125
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Die Vorstellung von Frau Schumann ist in den Sprachen Arabisch, Farsi und Französisch verfügbar:
 

Die Ortsmitte von Selsingen wurde 2018 in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen und als Sanierungsgebiet förmlich festgelegt. Erste Maßnahmen befinden sich bereits in der Umsetzung. Im Rahmen der vorangegangenen Konzepte "Integriertes energetisches Quartierskonzept" und "Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept" wurde für die Gemeinde Selsingen das Leitbild "Selsingen für Jung und Alt lebenswert gestalten" mit verschiedenen Aspekten aufgestellt.

Übergeordnetes Ziel für die Zentrumsentwicklung im Programm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" ist die Stärkung des Ortskerns als zentraler Versorgungsbereich. Die Gemeinde Selsingen hat das Büro Cappel und Kranzhoff aus Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsplanungsbüro SHP aus Hannover mit der Erarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplanes mit verkehrsplanerischer Vertiefung für das Sanierungsgebiet Selsingen-Mitte beauftragt, der die weitere Entwicklung des Ortszentrums vorgeben soll. Gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe der Gemeinde wurden Ideen entwickelt und ein Rahmenplan erstellt.

Sie lieben es etwas ruhiger und geselliger? Dann sind Sie auf unserem neu-renovierten Boule-Platz auf der Greven Worth im Herzen Selsingens genau richtig: Im kühlen Schatten, unter den großen alten Eichen in der Nähe des Heimathauses lässt es sich bequem eine ruhige Kugel schieben. Sollten Sie keine eigenen Kugeln dabei haben, können Sie diese problemlos bei der ESSO-Tankstelle, Hauptstr. 9 hier in Selsingen ausleihen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Gemeinde Selsingen plant die Entsorgung und Sanierung einer momentan gesicherten dioxinbelasteten Kieselrot-Laufbahn (belastete Kupferschlacke) auf dem ehemaligen Sportplatz in Selsingen. Ende 1992 bis Anfang 1993 wurde die Kupferschlacke zum Zwecke der Langzeitsicherung mit Folie eingedeckt und an Ort und Stelle gelagert.

Das vor rund zwei Wochen vom Landkreis eingerichtete Bürgertelefon zur Beantwortgung von Fragen zum Thema Corona ist zukünftig nur noch von Montag bis Freitag erreichbar.

Näheres hierzu erfahren Sie in der angehängten Pressemitteilung.

Im Zuge der Pandemiebekämpfung haben viele Bürgerämter die Sprechzeiten reduziert und darum gebeten, Behörden- Angelegenheiten wenn möglich online zu erledigen oder zu verschieben. Sollte Ihr alter Personalausweis in den nächsten Wochen ablaufen, weist das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat darauf hin, dass Sie der Ausweispflicht auch durch den Besitz eines gültigen Reisepasses nachkommen können.

Zurzeit haben aufgrund der Einschränkungen wegen des Corona-Virus gewerbliche Unternehmen und Freiberufler nahezu aller Branchen massiv mit Umsatzeinbußen und Auftragsausfällen zu kämpfen. Die momentane Situation stellt eine enorme Herausforderung für uns alle dar.
 
Dies betrifft in unserer Region insbesondere den die Wirtschaft prägenden Klein- und Mittelstand. Der Landkreis informiert über die Sofortmaßnahmen zur Stärkung der Wirtschaft, die die Wirtschaftsminister von Bund und Ländern hierzu bereits mit einem „Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen“ auf den Weg gebracht haben.
 
Aktuelle Informationen und Antragsunterlagen sind auf dem Internetauftritt des Landkreises Rotenburg (Wümme) zu finden:

Die Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind derzeit häufig überlastet, so dass die Anträge/Formulare aufgrund der hohen Zahl der Zugriffe oftmals nicht heruntergeladen werden können. Um den Betrieben ungeachtet dessen einen schnellstmöglichen und unbürokratischen Zugang zu den Anträgen/Formularen zu ermöglichen, gibt es die Anträge/Formulare zum Downloaden auch hier.

 

"Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen"
 
Wir wollen zeigen, wie Integration gelingt.
 
Tausende Menschen engagieren sich im ganzen Land bei NIEDERSACHSEN PACKT AN. Viele Unternehmen, Institutionen und Vereine unterstützen tatkräftig die Integration geflüchteter Menschen. Sie alle beweisen, wie individuelles Engagement Respekt füreinander fördert und mehr Zusammenhalt bewirkt! Jetzt ist es an der Zeit, dieses Engagement zu würdigen und zu zeigen, wie viel wir in Niedersachsen schon gemeinsam erreicht haben. Was könnte geeigneter, demokratischer und ermutigender sein, als eine große Sammlung von gelungenen Integrationsbeispielen?
 
Wir laden alle Engagierten ein, ihre Geschichten zur gelungenen Integration selbst zu erzählen. So entsteht eine Vielfalt an Beiträgen, die stellvertretend ist für die Vielfalt an Ideen und Aktivitäten in Niedersachsen! Wir sammeln die persönlichen Beiträge der Menschen vor Ort – in Form von Videos zum Teilen und Nachmachen. Alle Einsendungen präsentieren wir im Netz auf unserem Youtube-Kanal „Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen“.

Im Landkreis finden viele so genannte „Brauchtumsveranstaltungen“, wie z.B. Schützenfeste, Erntefeste oder Laternenumzüge statt. Dabei werden oft öffentliche Straßen genutzt. Für die organisierenden Vereine stellt sich dabei die Frage, ob sie für diese Nutzung eine Erlaubnis des Landkreises benötigen oder nicht. Zwei neue Merkblätter geben Antworten auf diese Fragen und erleichtern die Planung.

SG Wappen
Adresse

Samtgemeinde Selsingen
Hauptstr. 30
27446 Selsingen

Kontakt

Tel.: 04284 - 9307-0
Fax: 04284 - 9307-555
samtgemeinde@selsingen.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr