Arrow
Arrow
Slider
Die Samtgemeindebücherei Selsingen erhält eine großzügige Spende von der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde. 
Die Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde fördert soziale, kulturelle und wissenschaftliche Projekte, die der Region Rotenburg-Bremervörde zu Gute kommen. 
Der Förderverein der Samtgemeindebücherei Selsingen hat sich Anfang dieses Jahres beim Förderprojekt „Digitalisierung“ der Stiftung Sparkasse Rotenburg-Bremervörde beworben und unter dem Motto „Digitalisierung in den Bibliotheken … vieles mehr als nur Bücher“ einen Förderantrag gestellt. 
Jens Gerken, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Selsingen, ließ es sich nicht nehmen, persönlich der 1. Vorsitzende vom Förderverein der Samtgemeindebücherei, Sabine Krabiell, dem Team der Samtgemeindebücherei, Susanne Schlesselmann und Christina Meinke, und Michael Hannebacher als Vertreter der Samtgemeinde Selsingen zu gratulieren. Der Förderverein der Samtgemeindebücherei Selsingen freut sich über die großzügige Spende, die in 3 eReader (Tolino) und 25 mobi-Hörsticks für die Bücherei zum Ausleihen investiert wurden.

Die Samtgemeinde Selsingen stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
 
Reinigungskraft als Krankheits- und Urlaubsvertretung (m/w/d)
 
ein. Einsatzorte sind die Schulen, das Rathaus und die Kindertageseinrichtungen der Samtgemeinde Selsingen. Der Einsatz erfolgt auf Abruf, jedoch mit einer festen wöchentlichen Arbeitszeit von 10 Stunden. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Es waren Tage, wie sie die Bundeswehr im Einsatz so noch nicht erlebt hatte. Hals über Kopf musste eine Evakuierungsaktion in Afghanistan organisiert werden. Am Flughafen in Kabul herrschte Chaos, Kugeln flogen, verzweifelte Menschen kletteten sich an Maschinen, um den Taliban zu entkommen. Und mitten drin deutsche Soldaten, die elf Tage lang unter Lebensgefahr mehr als 5300 Menschen retteten. Grund genug, dass ihnen von höchster Stelle am Mittwoch gedankt wurde. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer würdigten die Truppe in Seedorf.

Der Selsinger Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs hatte am Mittwoch beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Fallschirmjäger Kaserne in Seedorf die Ehre, beim Gelöbnis für Rekruten der Bundeswehr zu sprechen. Dabei verdeutlichte er – wie Generalinspekteur Eberhard Zorn – den Ernst des Dienstes in Uniform.

Die Vormerkliste für das neue Baugebiet „Südl. Granstedter Straße“ wird am 13. Oktober eröffnet!

Hier gibt es Informationen zum Kaufpreis, der Vormerkliste sowie der Vergabeordnung.

 

 

Die amtlichen Endergebnisse der am 12.09.2021 stattgefundenen Kommunalwahlen können ab sofort unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.selsingen.de/rathaus/kommunalwahl-2021

15.09.2021

Die Samtgemeinden Selsingen, Sittensen, Tarmstedt und Zeven (ohne die Gemeinde Gyhum) bilden die Region Börde Oste-Wörpe. Die Samtgemeinden wurden mit einer überörtlich erarbeiteten Entwicklungsstrategie 2020 in die Städtebauförderung, Programmkomponente „Lebendige Zentren“, aufgenommen.
Zur weiteren Vorbereitung der Ortskernentwicklung wurde ein interkommunales Entwicklungskonzept erstellt. Dieses hilft den lokalen Akteuren, eine interkommunal abgestimmte Entwicklungsstrategie zu definieren und die daraus resultierenden städtebaulichen Erneuerungsmaßnahmen zu finanzieren. Von der Programmsäule „Lebendige Zentren“ sollen kleinere Städte und Gemeinden in ländlich geprägten, vom demographischen Wandel betroffenen Regionen profitieren. Mit der Durchführung von städtebaulichen Erneuerungsmaßnahmen unterstützt das Programm diese dabei, sich strukturellen Veränderungsprozessen und komplexen Herausforderungen, wie u. a. den Themen Klimawandel, Wanderungsbewegungen oder wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungsprozessen, zu stellen.
Das vorgenannte Konzept (IEK) liegt in der Zeit vom

27.09.2021 bis einschließlich 29.10.2021

bei der Samtgemeinde Selsingen, Hauptstraße 30, 27446 Selsingen, Frau Augustin, Zimmer 48,
27446 Selsingen aus.
Es kann in der Zeit von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr eingesehen werden.

"Kaum eine Samtgemeinde im Osteland hat ein so vielfältiges und abwechslungsreiches touristisches Angebot wie die Samtgemeinde Selsingen im Landkreis Rotenburg (Wümme). In dieser Episode machen uns Elke Braasch und Ulrich Mehrkens neugierig auf die Samtgemeinde Selsingen und erzählen dem Oestinger Karl-Heinz Brinkmann viel wissenswertes aus den Mitgliedsgemeinden und geben Ausflugstipps. Ich würde mal sagen: „Auf nach Selsingen!“"

... So beschreibt ser Oestinger Karl-Heinz Brinkmann die neueste Folge seines Osteland-Podcasts, der nun bei Spotify zu hören ist!

Direkt reinhören: https://anchor.fm/osteland-podcast/episodes/Ab-an-die-obere-Oste-nach-Selsingen-e166s4b

Wir freuen uns, Ihnen das neue Veranstaltungsprogramm 2021/2022 vorstellen zu dürfen:

 Veranstaltungsprogramm 2021 / 2022

Viel Spaß beim Stöbern. Es ist bestimmt etwas passendes dabei.

 

Die Samtgemeinde Selsingen sucht für die Kindertageseinrichtungen in ihrer Trägerschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Staatlich anerkannte Erzieher/innen, Sozialpädagogische Assistentinnen und Assistenten oder Kinderpfleger/innen (m/w/d).

Es handelt sich um unbefristet zu besetzende Teilzeitstellen mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 25 – 32 Stunden.

Das Rathaus der Samtgemeinde Selsingen öffnet ab Montag, den 07.06.2021, wieder zu den üblichen Sprechzeiten und kann grundsätzlich auch ohne vorherige Terminabstimmung betreten werden.
Die Verwaltung empfiehlt zur Vermeidung von Wartezeiten und Ansammlungen im Wartebereich des Rathauses aber weiterhin dringend eine vorherige Terminvereinbarung per Telefon (04284/9307-0) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Das Tragen einer FFP2- oder einer medizinischen Maske sowie die Einhaltung der Mindestabstände und allgemeinen Hygieneregeln sind weiterhin bei Betreten des Rathauses zu beachten.

In den letzten Wochen wurde eine stark gestiegene Zahl an Wanderbegeisterten auf den Nordpfaden festgestellt. Insbesondere der Startpunkt des Nordpfad Ostetal in Granstedt wurde von sehr vielen Wanderern angefahren, wodurch die vorhandenen Parkplätze nicht ausreichten.

Ich möchte deshalb darauf hinweisen, dass auch in Ober Ochtenhausen ein Startpunkt für den Nordpfad Ostetal vorhanden ist und dieser gerne genutzt werden darf und insbesondere darum bitten, keine Zufahrten zu landwirtschaftlich genutzten Flächen durch parkende Autos zu blockieren.

Weiterhin möchte ich darum bitten, rücksichtsvoll zu wandern und einige Hinweise zu beachten:

Liebe Freiwillige und Ehrenamtliche,

der Frühling startet so langsam durch, die ersten Blüten und Knospen zeigen sich von Ihrer schönsten Seite. Und auch wir haben wieder ein paar bunte Anregungen und Farbtupfer rund um das Ehrenamt. Aufgrund der aktuellen Situation ist auch dieser Newsletter wieder gut gefüllt mit digitalen Angeboten. Zudem möchten wir ganz besonders auf die Umfrage zur Situation des Ehrenamtes in Niedersachsen hinweisen und bitten um Ihre Mithilfe.

Der Alltag von vielen Menschen hat sich in dem letzten Jahr grundlegend verändert. Ständig müssen neue Routinen gefunden, Entscheidungen getroffen und Meinungen gebildet werden. In stressigen Phasen erkennen die Betroffenen an sich oft nur das, was sie nicht gut können, war sie vermasseln und woran sie scheitern. Wenn die Personen mit ihren Gedanken und ihrem Handeln achtsamer umgehen, dann entdecken sie ihre Stärken und können ihnen in ihrem Alltag mehr Raum geben, als den Widrigkeiten. Denn Kraftquellen sind nicht etwas Fremdes, das die Menschen erst entwickeln müssen. Es sind Fähigkeiten/Ressourcen, die bereits in ihnen liegen. Stattfinden wird dieses Kursangebot am Montag, den 17. Mai 2021 in der Zeit von 19:00 bis ca. 20:30 Uhr. Per Zoomschaltung vermittelt die Physiotherapeutin Anne Stosch Prävention und gesundheitsbewusste Lebensrituale alltagstauglich und alltagsnah. Ihre Ratschläge und Tipps können ohne großes Zutun um- und eingesetzt werden. Die Dozentin versteht es sehr gut, die Kursteilnehmer:innen zu erreichen und ihnen Wertvolles für ihren Alltag mit auf den Weg zu geben.

Die Arbeitsgemeinschaft Bildungswerk Selsingen (ABS) bietet in Zusammenarbeit mit der Florsitin Kerstin Schröter nun auch einen Online-Kreativkurs an. Am Samstag, den 15. Mai 2021 wird in der Zeit von 16:00 bis 19:00 Uhr ein Tür- bzw. Wandkranz im boho-style entstehen. Die Dozentin verrät dazu, dass mit verschiedenen Eukalyptussorten und Euphorbiazweigen gewerkelt wird. Farblich wird der Kranz in Natur/weiß/grün gestaltet und enthält in der Mitte ein Stück Makramee.
Alle hierzu benötigten Materialien stellt die Dozentin in einer Basteltüte zusammen, die am Freitag, 14. Mai 2021 von 8 – 12 Uhr im Selsinger Rathaus abgeholt werden kann.

Der erste Online Kurs wurde ins Leben gerufen

Schwedisch für Einsteiger online

Corona hat nicht nur etwas mit Verzicht und Einschränkungen zu tun, auch
nicht mit Zeitabwarten, bis es wieder besser wird. Die Arbeitsgemeinschaft Bildungswerk Selsingen (ABS) hat zum Jahreswechsel Kontakt mit Frau Bettina Dreyer aufgenommen. Bereits seit vielen Jahren lehrt Sie die schwedische Sprache im Präsensunterricht, online seit ein paar Jahren. Durch die Coronapandemie entstand eine wesentlich größere Nachfrage. Für die ABS war es die Geburt der Online-Kurs-Angebote.

Stellenausschreibung
 
Die Samtgemeinde Selsingen bietet ab dem 01.08.2021 im Rahmen des
 
Bundesfreiwilligendienstes
 
jeweils eine Stelle als Freiwillige/r in den Kindertageseinrichtungen Anderlingen und Seedorf der Samtgemeinde Selsingen an.
 
Der Einsatz erfolgt grundsätzlich fest in einer Einrichtung, ein flexibler Einsatz in den restlichen Einrichtungen der Samtgemeinde Selsingen im Bedarfsfall kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.
 

Bürgerbeteiligung zur Entwicklung zentraler Ortskerne in den Samtgemeinden Selsingen, Sittensen, Tarmstedt und Zeven gestartet
Wie sollen sich die Ortskerne weiterentwickeln, damit sie lebendige Zentren in unseren Samtgemeinden und für unsere Region bleiben. Wie sollen die Ortskerne in Zukunft aussehen? Welche Einrichtungen der Daseinsvorsorge fehlen? Wie können wir die Erreichbarkeit verbessern? Wie gehen wir mit Leerständen um? Wie kann die Aufenthaltsqualität verbessert werden?

Vor einigen Tagen verabschiedete die Leiterin der Arbeitsgemeinschaft Bildungswerk Selsingen, Frau Thea Thomforde, die langjährige Dozentin Bianca Bockelmann mit dankenden Worten für ihr Werken bei der ABS. Frau Bockelmann war stets eine gern gesehene, freundliche Dozentin, die das ABS-Programm jedes Jahr wieder mit kreativen Kochideen belebte. Insgesamt unterstützte sie die Arbeitsgemeinschaft samt Ferienprogramm mit über 200 Einsätzen.

Die Gemeinde Farven ist am Erwerb von Grün- und Ackerland, ggf. auch Wald und Unland interessiert.
Die Flächen können auch außerhalb der Gemeinde Farven liegen und sollen insbesondere als Flächen für Ausgleichsmaßnahmen oder als Tauschfläche verwendet werden.

Interessierte Grundstückseigentümer können sich schriftlich, mündlich oder telefonisch bei der Gemeinde Farven melden. Meldungen werden vertraulich behandelt.

 

Gemeinde Farven, Steinberg 1, 27446 Farven
Tel.: 04762/1018
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SG Wappen
Adresse

Samtgemeinde Selsingen
Hauptstr. 30
27446 Selsingen

Kontakt

Tel.: 04284 - 9307-0
Fax: 04284 - 9307-555
samtgemeinde@selsingen.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr